Hypnotherapie und KELK-Therapie

Die KELK-Therapie.

KELK- Therapie (benannt nach Kim El Khalafawi) ist ein systemisches Verfahren, was es einem ermöglicht, imaginativ Aufstellungen zu machen. Im Gegensatz zum klassischen Familienstellen kommt die Methode ohne menschliche Stellvertreter aus.

Aufgestellt werden können:

Familienthemen/Familienkonflikte
Beziehungsthemen/Beziehungskonflikte im partnerschaftlichen oder beruflichen Kontext
Verhaltensmuster, die man loslassen möchte
Körperliche Beschwerden/Symptome

Während der Sitzung sind Therapeut und Klient alleine, der Klient liegt auf einer Liege und begibt sich imaginativ in eine entspannte Ausgangssituation. Von diesem Moment an ist jede Sitzung absolut individuell abgestimmt auf den Menschen, der auf der Liege liegt und auf sein „Thema“. Es findet ein reger sprachlicher Austausch zwischen Klient und Therapeut statt und der Therapeut begleitet den Klienten durch die gesamte Sitzung und geht achtsam mit seinen aufkommenden inneren Bildern und seinen Emotionen um.
KELK-Therapie ist ein sehr „dichtes“ Verfahren, das sehr emotional sein kann, aber eben jene Emotionen vermögen Verhärtungen in Beziehungs- und Verhaltensmustern zu lösen.
Nach meiner Ausbildung bei Kim El-Khalafawi zur Kelktherapeutin bat mich die Entwicklerin der Methode ihr ein Feedback zu geben, wie ich die Methode erleben würde in meiner Praxis und wie ich die Methode nach außen hin Menschen, die sie nicht kennen, beschreiben würde. Hier meine Antwort an sie

KELK-Therapie – Was ist das?
Nur eine weitere Methode?

Die eigene Vorstellungskraft neu beleben
Hineingehen in die Erinnerung und in die eigene Intuition
Im Geiste Begegnungsmöglichkeiten haben, auch mit den Seelen Verstorbener
Verpasste Chancen nachholen – Konflikte auflösen
Den Anderen verstehen lernen und sich selbst auch
Versöhnung mit dem anderen
Versöhnung mit sich selbst
Loslassen können
Heilung erfahren
Wohl nicht „nur“ eine weitere Methode!



Sie können Sich gerne noch auf der Homepage von Kim El-Khalafawi belesen, um noch weitere Informationen zu erhalten www.kelk-therapie.de